"Auf dem Bogenweg zu dir selbst"

  Ein Wochenende im Zeichen des Seins  

Fortbildung: "Auf dem Bogenweg zu dir selbst..."

Diese Fortbildung richtet sich vornehmlich an Erlebnispädagogen, Psychotherapeuten, Ärzte, Übungsleiter und Trainer sowie an alle interessierten Menschen die neue Ressourcen  in sich entdecken und ausbauen möchten.

 

In dieser mehrtägigen Fortbildung (Fr.-So.) lernen die TN sehr wirksame Methoden auf Basis von erlebnistherapeutischen, psychosozialen, natursystemischen,- und wissen-schaftlichen Erkenntnissen zur Persönlichkeitsentwicklung kennen.  

 

Die TN können dann das Erlernte metaphorisch sehr gut in den Alltag übertragen,  um so z. B. besser mit Konflikt- und Krisensituationen umgehen zu können, ihre Handlungsmöglichkeiten zu erweitern oder ungewollte Verhaltensweisen rechtzeitig zu erkennen und zu verändern.

 

Ablauf der Fortbildung:

Diese Fortbildung verbindet sehr wirkungsvoll das intuitiv-/ meditative Bogenschießen mit verschiedenen, sehr praxisbezogenen Methoden aus der Körpertherapie, der ganzheitlichen Psychotherapie, der Bogentherapie und der Psychoneuroimmunologie. Spezielle Vorkenntnisse oder Fertigkeiten in diesen Fachbereichen sind nicht erforderlich. Allerdings sind für diese Fortbildung Vorkenntnisse im Bogenschießen zwingend erforderlich. Es ist selbstverständlich möglich einen Schnupperkurs bei uns zu buchen, um erste Grundkenntnisse im IBo zu erlangen.

 

Die Teilnehmer-/ innen (TN) erlernen und vertiefen zunächst die Grundtechniken des intuitiv-/ meditativen Bogenschießens. Grundlegend hierbei sind der ruhige und fließende Ablauf im Wechsel zwischen An- und Entspannung in Kombination mit speziellen Atem- und Standübungen (aus dem Propriozeptiven Bereich). Dadurch wird das vegetative Nervensystem angesprochen und es setzt eine tiefe, innere Ruhe ein. Des Weiteren wird auch intensiv auf die holistische Fußgesundheit eingegangen. 

 

Das eigene Erleben und Erfahren sind grundlegende Elemente dieser Fortbildung. Wobei es hier klare Unterschiede gibt, die es zu berücksichtigen gilt. Ein Erlebnis kann bestärkend, intensivierend und Ressource fördernd sein. Das Erfahren hingegen kann korrigierend, öffnend und befreiend sein, i. S. v. Veränderung/ psychischer Entwicklung. Das Unterbewusstsein, quasi der „Pressesprecher des Gehirns“, spielt hierbei auch eine sehr wichtige Rolle, genauso wie die Intuition. Wer es versteht, sie freizulegen, kann wahre Wunder vollbringen.

 

In Kombination theoretischer und praktischer Elemente wird es Ihnen im Verlauf der Fortbildung dann möglich sein, ganz persönliche Veränderungsprozesse zu erarbeiten, die sehr tiefgreifend sein können und im Alltag positiv einsetzbar sind.

 

Des Weiteren wird die Fortbildung kombiniert und erweitert durch besondere Naturerlebnisse und spezielle Rituale. So wird z. B. das direkte und alleinige Auseinandersetzen mit der Natur und sich selbst praktiziert, in Form eines "Schwellen-Gangs" einer Kurzform der „Visionssuche“. Abends finden „Palaver“ am Lagerfeuer statt, es gibt einen Einblick in die systemische Naturtherapie  und in die „Vier-Schilde-Arbeit“. Zum Abschluss findet ein ganz besonderes Ritual statt, es wird der "rituelle Pfeil" abgeschossen, der am Abend zuvor selbst gebaut wird! Dieses besondere Ritual geht oft einher mit sehr tiefen emotionalen und befreienden Erlebnissen, Man darf "gespannt" sein...!

 

Eckdaten:

Die Fortbildung beginnt freitags um 17 Uhr und endet sonntags um 14 Uhr. Die Kosten liegen bei 295,00EUR/ Pers. inkl. MwSt., Vollverpflegung, Zertifikat, Bereitstellung des erforderlichen Bogen- und Arbeitsmaterials, sowie einem umfangreichen Script zur persönlichen Nutzung.

Unterkunft:

Es besteht die Möglichkeit in der Jugendherberge des Wasserschloßes Oberwerries zu nächtigen, eins der Ferienapartments zu mieten oder in den Räumlichkeiten des westfälischen Turnerbundes im historischen Schloß Oberwerries in Hamm/Heessen zu wohnen (Zwei/- Dreibettzimmern, Einzelzimmer auf Anfrage mit Zuschlag).

 

Es gibt auch weitere Übernachtungsmöglichkeiten zu buchen. In der Nähe des Schloßes befindet sich z. B. auch Camping-Platz, falls Sie mit einem Caravan oder eiinem Wohnmobil anreisen möchten. 

 

Gerne sind wir Ihnen behilflich bei der Buchung von Übernachtungsmöglichkeiten. Sprechen Sie uns gerne an. 

Ort: Schloß Oberwerries in Hamm-Heessen

Termine 2020: 

Termine werden in Kürze bekannt gegeben​!

(Voraussichtlicher Termin: Fr., 30.10. -So., 01.11.2020)

(Mindestteilnehmerzahl 5 TN, max. 12 TN)

Wenn Sie sich zu einem dieser Fortbildungen anmelden möchten, dann klicken Sie einfach auf den Anmeldebutton. Sie werden dann zum Anmeldeformular weitergeleitet.

Kosten pro Person: 295,00 € inkl. MwSt
(15 % Frühbucherrabatt auf alle Buchungen, die bis min. 90 Tage vor Seminarbeginn getätigt werden)


In der Gebühr enthalten sind Vollverpflegung, Bereitstellung des erforderlichen Bogenequipments und Arbeitsmaterials, ausführliches Script zur persönlichen Nutzung und ein Teilnahme-Zertifikat, 

Wichtige Hinweise

Bitte dem aktuellen Wetter angepasste Kleidung mit möglichst enganliegenden Ärmeln tragen. Das unterzeichnete Anmeldeformular muss uns spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn vorliegen. Der Workshop findet bei jedem Wetter statt, auch bei Regen - Ausnahme: Sturm, Hagel, Gewitter oder starker Schneefall.

In Kooperation mit:

© 2010-2020 by Naturfitness

Alle Rechte und Änderungen

vorbehalten.

Naturfitness : Persönlichkeitsentwicklung mit Pfeil & Bogen

Workshops | Coachings | Firmenevents | Therapie

Inh.: Petra Reinberg, Dipl. Dir.-Ass.

 

Büroanschrift:
Brüggenkampstr. 8
59077 Hamm

 

Mail: info@naturfitness.de

Tel: +49 2381-436 66 19

Fax: +49 2381-436 66 21

Unsere Philosophie lautet:

"Tu, was du kannst, mit dem was du hast, wo immer du bist"  T. Roosevelt

Und es ist in den meisten Situationen mehr möglich als man nur ansatzweise glaubt...


Connect us online:

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • zwitschern
  • YouTube Social Icon
  • Facebook Social Icon
Intuitives Bogenschießen

leichte Hilfestellung