Bogenschießen als Therapie

    Im Einklang mit sich selbst...   

Therapiegestütztes Intuitives  Bogenschießen (TIB)
als Chance für Veränderung

Therapiegestütztes Intuitives Bogenschießen (TIB) ist eine ganz besondere Form in der erfahrungstherapeutischen Arbeit. Ähnlich dem therapeutischen Malen oder der tiergestützten Therapie. Es geht um direktes Erleben und Erfahren. Es beinhaltet wesentlich mehr als nur das einfache Schießen mit Pfeil und Bogen. Es dient dem Erkennen und genaueren Verstehen von Problemen, bietet Möglichkeiten zu konstruktiven und aktiven Veränderung sowie der positiven Entwicklung einer Person. Es unterstützt und bringt sie in Ihrem speziellen therapeutischen Prozess voran. Es stellt zwar keine eigene Therapieform dar und ist sicher auch nicht für Jeden geeignet, kann aber in einem bereits bestehenden therapeutischen Prozess sehr gute Erfolge erzielen. 

Therapieansatz & holistische Fußgesundheit - wie passt das zusammen?

Beim TIB geht es in keinster Weise um sportliche Höchstleistungen, Perfektion oder gar um persönlichen Erfolg, es geht vielmehr um Selbsterfahrung, Erleben, Selbstausdruck und persönliche Entfaltung. Als Therapieform ist das Bogenschießen durchaus zu vergleichen mit Einflüssen der "Erfahrungstherapie", bei der konkret, körperlich- sinnliches Erleben eine große Rolle spielt und im therapeutischen Gespräch gespiegelt werden kann. Wie geht es jemanden gerade, wie fühlt er sich, was beschäftigt ihn?

 

Parallel dazu fließen zahlreiche Elemente aus der holistischen Fußgesundheit in den Therapieprozess mit ein. Es geht eben um Ganzheitlichkeit, treu nach unserem Motto: "From Sole to Soul" (von der Sohle zur Seele). Der/ die Klient-/in wird behutsam dazu angeregt, mal bewusst die eigene Komfortzone zu verlassen und während der Therapiestunden auf Schuhe zu verzichten, also barfuß die Übungen zu absolvieren.

 

Durch den direkten Kontakt der Füße mit dem natürlichen Erdboden, werden über zahlreiche Rezeptoren an den Fußsohlen bestimmte Prozesse auf der psychoneuroimmunologischen und der psychoneuroendokrinologischen Ebene angeregt und durch die Erdung die elektrischen Grundschwingungen des Körpers wieder in Einklang mit der Natur gebracht. Außerdem werden durch die direkte Erdung nachweislich Stresshormone wie z. B. Cortisol im Körper abgebaut, was sich ebenfalls positiv auf das Gesamtwohlbefinden auswirkt.

 

Dieses besondere, sensomotorische Naturerlebnis regt zudem das Herzkreislaufsystem an und nimmt direkten Einfluss auf den Stoffwechsel sowie auf das vegetative Nervensystem, was wiederum dazu führt, dass sehr schnell eine tiefe, innere und wohltuende Ruhe einkehrt, sowohl auf der körperlichen als auch auf der geistigen und seelischen Ebene.

 

Es ist durch den ruhigen und behutsamen Ablauf beim intuitiven Bogenschießen auf erfahrungstherapeutischer Basis, unter Einbeziehung spezieller Atemtechniken und Ansätzen der Rational Emotiven Therapie (RET nach Ellis), der achtsamkeitsbasierenden Stressreduktion (MBSR nach Jon Kabat-Zinn), der Transaktionsanalyse (nach Berne), der Ordnungstherapie (nach S. Kneipp) und eben der ganz besonderen Körperwahrnehmung über die Feinsensorik der Fußsohlen (Fußreflexzonentherapie) möglich, auf eine sehr sanfte aber unmittelbare und ganzheitliche Art und Weise an Persönlichkeitsmerkmalen und ungewollten Verhaltensmustern zu arbeiten, ja sogar tiefsitzende Blockaden aufzulösen.

 

Ab sofort bieten wir diese besondere, feinsensorische, ganzheitliche und sehr tiefgreifende Form des Bogenschießens als Einzel- und Gruppentherapie an. Sie werden dabei von einem zertifizierten Bogentherapeuten betreut. 

Teilnehmerzahl: 

1 - max. 3 Personen

Therapie-Dauer:

Es gibt hier keine festen Regeln. Wir empfehlen aber erfahrungsgemäß mindestens 5 Termine zu je 90 Minuten zu buchen, um zunächst das intuitive Bogenschießen sicher beherrschen und anschließend therapeutisch arbeiten zu können. Darüber hinaus sind weitere Therapiestunden möglich.

Örtlichkeit: 

Das ther. Bogenschießen ist nicht an einen bestimmten Ort gebunden, findet in der Regel aber auf dem eigenen Schießplatz am Firmensitz statt. Wir können jedoch diverse andere Orte nutzen, was im Laufe eines Therapieblocks auch passieren kann. ​Es kommt hier immer auf die Entwicklung des Einzelnen an. So kann es z. B. vorkommen, dass es im therapeutischen Kontext Sinn macht, Weit- und Hochschüße durchzuführen. Dazu werden dann entsprechende Örtlichkeiten aufgesucht, an denen das gefahrlos möglich ist. 

Kosten für therapeutisches Bogenschießen:

(Nur für Selbstzahler! Die Kosten werden leider nicht von Krankenkassen übernommen. Es gibt Ausnahmen, die im Einzelfall besprochen werden müssen)

1 Person: 85 EUR/ Termin á 90 Minuten

(Bei Buchung eines Therapie-Blocks von 5 Terminen,
betragen die Gesamtkosten 399 € statt 425 €, inkl. MwSt.)

2-3 Personen: 65 EUR/ Termin/ pro Person

(Bei Buchung eines Therapie-Blocks von 5 Terminen,
betragen die Gesamtkosten 299 €/Per. statt 325 €, inkl. MwSt.)

Das erwartet Sie: 
Zunächst findet ein für Sie kostenloses Anamnesegespräch statt, indem Ihre Themen, Probleme und Erwartungen besprochen werden. Dann folgt eine Terminvereinbarung für die einzelnen Therapiestunden, die in der Regel einmal wöchentlich stattfinden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Therapie-Prozess zu beenden, sollten Ihre Erwartungen nicht erfüllt werden. Abgerechnet werden nur die tatsächlich durchgeführten Therapiestunden. Nach den vereinbarten Terminen folgt ein Abschlussgespräch in dem alle Termine reflektiert und analysiert werden. 

Mögliche Themenbereiche:

- ADHS bei Kindern und Erwachsenen

- Trauer-, Abschieds-, Trennungsbewältigung

- Depressionen

- Antriebsstörungen

- Konzentrationsstörungen

- Persönlichkeitsentwicklung

- Verlustängste

- Selbstwertstörungen

Zusätzliche, wichtige Infos: 

Das gesamte Equipment wird durch uns zur Verfügung gestellt. Es sind keine Vorkenntnisse im Bogenschießen erforderlich.

Das ther. Bogenschießen kann individuell gebucht werden. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Ihre Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt. 

Es handelt sich hier um keine psychotherapeutischen/ medizinischen Interventionen sondern um therapeutisches Bogenschießen mit erfahrungstherapeutischen Ansätzen. Es ist sinnvoll (aber nicht zwingend notwendig), wenn Sie parallel zum ther. Bogenschießen bei einem Bezugstherapeuten in Behandlung sind, da ther. Bogenschießen allein keine Psychotherapie ersetzt, dennoch sehr gute Ergebnisse "erzielen" kann.

Zur Vereinbarung eines Termins können Sie uns folgendermaßen erreichen:

Telefonisch von Mo- Fr. zwischen 10.00 - 17.00 Uhr, unter 0 23 81-436 66 19
(Hinterlassen Sie bitte Ihre Daten auf dem AB, falls wir nicht persönlich erreichbar sind)

Oder Sie schreiben uns einfach eine Mail:

info@naturfitness.de

   in sich ruhend...   

Unser Schießplatz für die Bogentherapie, ruhig gelegen

am Waldrand, in herrlicher

Natur.

Finde deine innere Mitte

© 2010-2019 by Naturfitness

Alle Rechte und Änderungen

vorbehalten.

Naturfitness :: intuitives Bogenschießen & mehr

Workshops | Coachings | Firmenevents | Therapie

Inh.: P. Reinberg

Brüggenkampstr. 8
59077 Hamm

info@naturfitness.de

Tel: +49 2381-436 66 19

Fax: +49 2381-436 66 21

Unser Leitspruch lautet:

"Tu, was du kannst, mit dem was du hast, wo immer du bist"  T. Roosevelt

Und es ist in sehr vielen Situationen mehr möglich als man nur ansatzweise glaubt. 

Connect online:

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon